Einfahrhilfen

Einfahrhilfen erleichtern dem Fahrer des andockenden LKW den Anfahrvorgang in die Verladestelle. Das Fahrzeug wird zwangsweise in die richtige Verladeposition geführt. Dadurch wird das Risiko von Anfahrschäden deutlich reduziert und das Andocken erleichtert.

Einfahrhilfen sind empfehlenswert bei sehr engen Verladestellen, bei geringem Rangierraum und wenn dem Fahrer keine Anhaltspunkte zur Orientierung dienen.

Angeboten werden Einfahrhilfen in zwei Varianten, eine Köcherausführung zum bauseitigen Einbetonieren in die Zufahrt, oder eine Flanschausführung zum Aufdübeln auf ein Fundament oder die Fahrbahn.